http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

Benjamin Schieder

[BUNDESTROJANER] ABWEHRMASSNAHMEN

2007 August 29 | 0 comments

Gerade habe ich mich mit einem Kollegen ueber moegliche Offline-Abwehrmassnahmen gegen den Bundestrojaner unterhalten.

Nachdem sich unser Herr Ziercke so qualifiziert geaeussert hat (wegen 10 Dursuchungen das Grundgesetz aendern), habe ich vorhin mit einem Kollegen diskutiert, wie man sich denn, ausser den ohnehin ueblichen Massnahmen am Geraet, vor dem BKA schuetzen koenne.

Nun, es wurde bereits erwaehnt, dass sich das BKA zumindest einmal, vielleicht auch zweimal geheim Zugang zu der Wohnung verschaffen will. Was liegt da naeher, als ihnen das Schluesseloch wegzunehmen. Da stellt sich dann aber die Frage: Will man Wanzen in der Wohnung und im Geraet, oder eine aufgebrochene Tuer, fehlendes Eigentum und Polizei-Absperrband und einen Hinweis auf einen 'Einbruch'?
In dem Fall wuerde ich eine Weile sowohl eBay als auch die Zoll Auktionen beobachten.


EOF

Category: blog

Tags: Bundestrojaner Bundestrojaner


Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting is accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)
Comment: