http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

Benjamin Schieder

[LIFE] MOBBING UNTER SCHUELERN

2006 November 14 | 1 comments

Mobbing unter Schuelern ist ja nichts Neues, auch wenn dessen Existenz erst seit ein paar Jahren von einer breiteren Oeffentlichkeit akzeptiert wird.

Ueber einen Artikel der Webseite 'Spiegel Online' bin ich auf die Seite jugendschutz.de gestossen. Dort habe ich mir eine Broschuere ueber Mobbing unter Schuelern bestellt: http://www.bayern.jugendschutz.de/schwerpunkte/mategewa.htm, hier die dritte Broschuere.
Ich bin ein wenig skeptisch, ob diese Broschuere tatsaechlich etwas mit der Realitaet zu tun hat. Grund hierfuer ist der folgende Satz, welcher die Praemisse der Broschuere darzustellen scheint:

Es ist davon auszugehen, dass dem Mobbing in der Schule Konflikte unter Kindern und Jugendlichen zugrunde liegen.

Nun, wenn das so waere, koennte man den Konflikt loesen und alles waere in Butter. Ich glaube allerdings nicht, dass man pauschal Konflikte als Grundlage von Mobbing annehmen kann.

Sobald ich die Broschuere gelesen haben, werde ich hier einen Artikel darueber veroeffentlichen.


EOF

Category: blog

Tags: Life Mobbing Konflikte


1 Comment

From: owl
2006-11-20 23:31:36 +0100

Hahaha, natürlich gibt es Konflikte. Beispielsweise mit dem oftmals nicht vorhandenen Ego, das die Täter z.B. durch Demonstration ihrer vermeintlichen Macht aufpolieren müssen, oder mit der Gesellschaft, aber das darf man ja nicht sagen, weil wir in einer heuchlerischen, pseudo-sozialen Gesellschaft leben, deren Grundlage im täglichen Miteinander die christlichen Werte sind, so z.B. 'Nächstenliebe geben' - ... - No further comments

Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting is accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)
Comment: