http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

Benjamin Schieder

[UMZUG] VORBEREITUNGEN

2006 June 01 | 1 comments

Herrje, Umziehen ist echt ein Graus. Besonders wenn man es im Vorfeld mit Arcor und Telekom zu tun bekommt.

Also, ich will von Spandau nach Friedrichshain ziehen. Ich will 3Z/K/B, nen Kellerraum wo ein Fahrrad und ein Satz Autoreifen reinpassen und es waere nett, wenn die Wohnung nen Balkon hat und man in der Naehe einen Autostellplatz mieten kann. Ist doch eigentlich ganz einfach, oder? Naja, offensichtlich nicht wirklich, aber nach 6 Wochen Suche bin ich endlich fuendig geworden: Eine Wohnung in der Frankfurter Allee soll es sein.

Dann ging der Spass aber erst richtig los: Internetanbindung. Es ist ja bekannt, dass es in Berlin ein paar Internetoasen dank Glasfaserkabeln gibt. (Warum eigentlich? Ich dachte immer Glasfaser kann mehr Daten transportieren als Kupfer...) Daher erstmal ab ins Internet und bei Arcor die Verfuegbarkeitspruefung gemacht. Die sagte erstmal 'Alles Klar!', aber irgendwie hab ich dem nicht getraut. Also angerufen und gugge da: Arcor will in der Frankfurter Allee keine Geschaefte machen ('Nicht Erschlossen').
Ganz toll, also weiter geschaut. Internet per Kabel... nicht erschlossen, Ausbau nicht geplant. WiMAX... noe. UMTS... klar, 40 kB/sec maximal, und sie teilen sich die Bandbreite nur mit 1000 anderen Kunden! *grunz*
Also doch zurueck zum Rosa Monopolisten. Ab in den T-Punkt und nach nur ner halben Stunde Warten (es war die unglaubliche Zahl von einem Kundenbetreuer da) war ich auch schon dran. Ich muss aber sagen, der Mann war sehr hilfsbereit und -faehig. Erstmal festgestellt, dass Telekom DSL verfuegbar ist, dann Preise rausgesucht und verschiedene Gebuehren durchgerechnet.

Immerhin weiss ich jetzt, dass ich in meiner Wohnung nicht vom brauchbaren Internetzugang abgeschnitten sein werde!

Vielen Dank an Herrn Ingo Schregel im T-Punkt Berlin-Spandau!


EOF

Category: blog

Tags: Umzug


1 Comment

From: das kendomonster

heya herzlichen glueckwunsch//

Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting is accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)
Comment: