http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

Benjamin Schieder

[KENDO] KENDO MEISTERSCHAFT LEIPZIG

2006 May 28 | 0 comments

Gestern (2006/05/27) fand die 15. Leipziger Kendo Meisterschaft statt.
Dies war fuer mich das erste Turnier ausserhalb von Berlin, insofern war ich etwas aufgeregt. Ich fand schon den vereinbarten Treffpunkt erst beim dritten Anlauf. Eine halbe Stunde nach der vereinbarten Zeit waren dann auch tatsaechlich alle anwesend. Ali und Patrick sind in ihren Autos vorausgefahren, Carsten, Heiko, Erik und ich sind in einer Kolonne aufgebrochen, nachdem wir vorher noch Mits abgeholt haben (alle Namen sind 'Gruppenfuehrer' :)).

Etwa eine Stunde spaeter stand die Kolonne auf dem Seitenstreifen und sah zu, wie Patricks Auto ausbrannte (Bilder). Es ist zum Glueck niemandem etwas passiert und auch die Ausruestung konnte wohlbehalten noch gerettet werden. Die Gruppe um Patrick wurde auf die restlichen Autos verteilt und wir machten uns wieder auf den Weg.

Wir kamen dann mit einer Stunde Verspaetung und leicht entnervt auf Grund einiger... Probleme... bei der Kolonnenfahrt und dem daraus resultierenden Auseinanderbrechen derselben. Dann begann auch schon die Meisterschaft.

In der Einzeilmeisterschaft "Anfaenger" stand ich wohl etwas planlos Michael Pogorzhelsky gegenueber. Die zwei Wochen Trainingsausfall haben sich hier geraecht und ich war nach etwa 10 Sekunden Kampfzeit 2:0 besiegt.
Auch in der Mannschaftsmeisterschaft war ich nicht viel besser. Dort hab ich zwar den Kampf etwas laenger ueberstanden, ihn aber am Ende 2:0 (Kote + Hansoku Nikai) verloren.
Wegen Hansoku zu verlieren aergert mich persoenlich etwas. Bei zwei Treffern weiss man, woran man ist, aber wenn man verliert, weil man zwei mal aus dem Ring tritt... Das ist irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes.

Danach die Finalkaempfe zu beobachten war wiederum sehr spannend, besonders der Endkampf in der Mannschaftsmeisterschaft. Dort blieb es spannend bis zum letzten Kampf:
Der erste Kampf endete unentschieden.
Den zweiten konnte die Berliner Mannschaft gewinnen (1:0).
Der dritte und vierte endete wiederum unentschieden.
Somit war der fuenfte der echte Entscheidungskampf und das Publikum hat auch entsprechend getobt. Die Leipziger Mannschaft konnte diesen Kampf 2:0 fuer sich entscheiden wodurch sie die Mannschaftsmeisterschaft mit einem Ippon Vorsprung gewannen.

Nach einer kurzen Abschlussansprache gings dann auch schon in den gemuetlichen Teil des Abends ueber, das Grillfest. Allerdings sind wir dann um 22:00 Uhr auch schon wieder gefahren. Ist halt doch ne Fahrt von 2 Stunden von Leipzig nach Berlin.

Ich denke, Ali wird auch noch einen ausfuehrlichen Bericht auf den Seiten des Kendomonster veroeffentlichen.

Alle Bilder der Meisterschaft hier.

EOF

Category: blog

Tags: Kendo


Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting is accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)
Comment: