http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

Benjamin Schieder

ALLEINE AUSGEHEN?

2006 January 14 | 7 comments

Okay, nachdem ich es heute wiedermal erfolgreich geschafft habe, mich meiner Feigheit zu unterwerfen und nicht alleine wegzugehen - wie ich es mache seit ich Mitte 2004 nach Berlin gezogen bin - hier nun eine Hilfeschrei:

Wie geht man am Wochenende alleine weg? Was macht man wenn man alleine irgendwo sitzt und Loecher in die Theke neben dem Bierglas starrt? Wo kann man ueberhaupt hingehen? Was gilt es zu vermeiden?

Sch*****, wahrscheinlich schaem ich mich morgen frueh fuer diesen Eintrag, aber was solls...

Was kann ein Geek Samstag abend machen um unter Leute zu kommen?

EOF

Category: blog

Tags:


7 Comments

From: Codo

Chatten *lol*.
Berlin ist doch eigentlich riesig, da gibt es sicher tausend Dinge die man tun kann. Disco, Kneipe, Kino, sonstige Veranstaltungen (gibts kein Veranstaltungskalender?)

From: Frank Schmitt

Wenn du es weist, sags mir ;-) Nee im ernst, ich kenne das Problem durchaus.

From: owl

Tssss. Geek-Probleme, die keine sind. Problematischer wird dann eher, wenn man jemanden kennengelernt hat und sich dann fragt "sch... was sag ich jetzt überhaupt?" :) Blindy, wie gesagt: Berlin ist eigentlich immer was los, Links hab ich dir ja geschickt usw. ;)

From: blindcoder

Mag ja sein, dass es tausend dinge zu tun gibt, nur muss man seinen Arsch auch ausm Haus bewegen. Und daran haperts derzeit. Daher auch die Frage: Wie geht man alleine Samstag abends weg?

From: Uninvited

Kreuzberg, Markthalle, irgendwo in der Manteuffelstrasse (googlen!). Nettes Ambiente, nette Preise, habs geschafft dort mal ne Gruppe geeks zu treffen und ein paar nette Gespraeche zu joinen.
Alternative: Selbsthilfegruppe - sicher gibts zu "Einsam in Berlin" auch eine :)

From: Cosmo

Die meißten Menschen sterben zuhause!
reicht das denn fürs erste?
Was ist mit deinen dir bekannten Kendokas?
Mach mal mit denen was.
Wenn mir zuhause die Decke auf den Kopf gefallen ist fand ich Kino immer sehr ablenkend.
Anonsten stimme ich auch für Kreuzberg:
Bergmannstr. Spreewaldplatz, Oranienstr.

From: Axel aka XTaran

Mein Vorschlag: Erstmal dazu stehen, daß man auch mal einen Samstagabend alleine verbringt. Das kann auch mal ganz angenehm sein, finde ich.
Ich hab' mich jedenfalls letzte Woche entschieden, nicht auszugehen (obwohl sich ein Stammtisch angeboten hätte) und bin lieber nach dem Einkaufen noch ein wenig im Dunklen am Rhein spazieren gegangen (war zwar arschkalt, dafür sah der Reif auf den Ästen und der Nebel überm Rhein klasse aus) und danach gemütlich in die Wanne gesessen und hab' ein wenig Terry Pratchett gelesen. Alternativ hätte ich auch den Laptop mit ins Bad nehmen können und mich ein wenig im IRC oder sonstwo im Netz vergnügen können.
Ansonsten: C-Base? CCCB? Kenn mich ja in Berlin nicht wirklich soooo gut aus. ;-)

Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting is accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)
Comment: